Maria Pernegger präsentierte am 31. Mai im Rahmen der Veranstaltung „Empfehlungen zur Darstellung von Menschen mit Behinderungen in den Medien“ die von MediaAffairs erstellte Studie zum aktuellen Status in österreichischen Medien. Auf Einladung von Bundesminister Mag. Thomas Drozda fanden sich im Palais Dietrichstein ExpertInnen und VertreterInnen aus Behindertenorganisationen, Politik, NGOs und Medien, um Verbesserungspotenziale […]

Soziale Medien, wie Facebook, tragen dazu bei, dass die Karten in der Medienlandschaft ganz neu gemischt werden. Anders als bei Printformaten, bekommen die Redaktionen sofort Rückmeldung darüber, ob der Artikel ankommt oder nicht. Über die Anzahl von Likes, Shares, Kommentaren und Aufrufen ist das Interesse und damit der wirtschaftliche Erfolg eines Beitrags quantifizierbar. Man bringt, […]

Die Frage nach dem Konfliktniveau innerhalb der Regierung ist – mittlerweile fast schon traditionell – ein medialer Selbstläufer. Kaum ein MinisterInnen-Interview, das nicht mit der Frage nach dem Zustand der Koalition, der Stimmung und der Bestandsfrage der Regierung endet. Seit Jahresbeginn erleben wir wieder aufregende Zeiten. Unter anderem der von Bundeskanzler Kern präsentierte Plan A lässt […]

Interview mit Maria Pernegger in der ZIB 1 zum Weltfrauentag.   Maria Pernegger steht am Weltfrauentag Rede und Antwort in der ZIB 1 zu der Frage, warum es für Frauen in der Politik immer noch schwieriger ist Fuß zu fassen und aufzusteigen, als für ihre männlichen Kollegen? Nachfolgend einige Überlegungen… Bernhard Nadja (ORF) Eine mehr also in der Sozialdemokratischen […]

Gastkommentar von Maria Pernegger in der Presse. Im Jahr 2016 entscheiden sich die USA für Donald Trump als Präsidenten. Ein Präsident, der regelmäßig bis weit über die Schmerzgrenze hinaus polarisiert. Unter anderem, indem er die Marke Trump ganz bewusst mit misogynen Wortspielen schärft, seine Frauenverachtung offen auslebt und diese dadurch – und das ist ein […]

Das Bild, das politische Kommunikation in der Vergangenheit immer wieder abgegeben hat, erscheint ziemlich traurig. „Für gewöhnlich ist uns in der Betrachtung und Beurteilung von Politikern kaum etwas selbstverständlicher als die Vermutung, dass sie sich in ihrem Wirken geschickt oder weniger geschickt verstellen“, lautete kürzlich der Befund von Alexander Suboczynski in der „Zeit“ (05/2017). In […]

Sebastian Kurz ist im Jahr 2016 in der ZIB 2 mit 8 Einladungen ein begehrter Diskussionspartner. Der österreichische Außenminister schärft laufend sein politisches Profil und ist längst zur tragenden Säule in der ÖVP-Kommunikation avanciert. Mit dem neuen Vorsitz der OSZE hat er nun ein weiteres Feld übernommen, dies dürfte ihm auch in nächster Zeit als […]